0228 / 96 28 700
bonn@bernards-akademie.de

KAUFMÄNNISCHE QUALIFIZIERUNG

Warum eine kaufmännische Qualifizierung wichtig ist:

Eine kaufmännische Weiterbildung oder Qualifizierung ist die ideale Voraussetzung für einen beruflichen Wiedereinstieg oder beruflichen Aufstieg. Kaufleute können es bis an die Unternehmensspitze schaffen. Dazu muss allerdings die nötige Leistungsbereitschaft vorhanden sein. Eine Weiterbildungsmaßnahme kann hier nur der Anfang sein. Arbeitsagenturen fördern die berufliche Weiterbildung – und das nicht nur für Arbeitslose. Für die berufliche Qualifizierung Beschäftigter stehen den Agenturen für Arbeit verschiedene Fördermöglichkeiten und -programme zur Verfügung. 

Ansprechpartner für diesbezügliche Fragen ist immer die für den jeweiligen Wohnort zuständige Arbeitsagentur oder das zuständige Jobcenter. Besonders nach einer längeren Auszeit (Elternzeit, Krankheit…) kann eine Qualifizierungsmaßnahme die berufliche Wiedereingliederung positiv unterstützen. Da wir in Deutschland besonders papiergläubig und stempelfixiert sind, geht es für deutsche Arbeitnehmer bei den Zusatzqualifikationen daher manchmal auch nur darum, längst vorhandene Kenntnisse formal und durch einen schriftlichen Nachweis zu bestätigen. Man kann, indem man derlei Kurse absolviert, vorhandene Kenntnisse updaten und somit seine Arbeitsmarktattraktivität und Bewerbungschancen verbessern.

Verrückte Welt – aber man kann sich damit auch arrangieren.

Unsere Kaufmännischen MODULE

Modul

Rechnungswesen I: Grundlagen mit DATEV oder Lexware

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Grundlagen der Finanzbuchhaltung. Buchungssätze bilden und in ein EDV-gestütztes Buchführungs- system einzubuchen.

Modul

Rechnungswesen II: Aufbaukurs mit DATEV oder Lexware

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Buchung von Geschäftsfällen,  Kenntnisse der Buchhaltungssoftware Lexware Buchhaltung pro oder DATEV Kanzlei- Rechnungswesen vertiefen

Modul

Rechnungswesen III: Jahresabschluss mit DATEV oder Lexware

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Durchführung des Jahresabschlusses inkl. Anlagenbuchhaltung als Nebenbuchhaltung. Einbuchung in ein EDV- gestütztes Buchführungssystem (DATEV oder Lexware).

Modul

Kostenrechnung und Controlling

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Aufbau einer aussagekräftigen  Kosten- und Leistungsrechnung aus den Ergebnissen und Zahlen der Finanzbuchhaltung, die als Grundlage eines operativen Controllings verwendet werden kann.

Modul

Auftragssachbearbeitung und Bestellwesen mit DATEV oder Lexware

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Erwerb von soliden Kenntnisse im Bereich Beschaffung notwendiger betrieblicher Ressourcen nach Qualitäts- und Preisgesichtspunkten. Einspeisung und Verarbeitung der Daten in die warenwirtschaftliche Softwarelösung Lexware Warenwirtschaft pro.

Modul

Lohn- und Gehaltsabrechnung – Theorie

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Theoretischen Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Berechnung von  Löhnen und Gehältern unter Berücksichtigung aller relevanter gesetzlicher Abzüge, Zuzahlungen etc. Notwenigen Meldungen an alle Behörden und Institutionen.

Modul

Lohn- und Gehaltsabrechnung – Praxis mit DATEV oder Lexware

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Personalplanung, -beschaffung, -verwaltung und Durchführung der Lohn- und Gehaltsabrechnung in der Praxis mit Lexware Lohn + Gehalt pro oder DATEV Lohn- + Gehalt comfort.

Modul

MS Word

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Konzept und die wesentlichen Merkmale der Textverarbeitung MS Word kennenlernen. Durchführung von Aufgaben im Bereich der Texterstellung und Textgestaltung.

Modul

MS Excel

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Konzept und die wesentlichen Merkmale von MS Excel kennenlernen. Durchführung von Aufgaben im Bereich der Tabellenbearbeitung, Kalkulation und Diagrammerstellung.

Modul

Internet, MS Outlook, MS Powerpoint

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Konzept und die wesentlichen Merkmale von Outlook, PowerPoint und Internet kennenlernen. Durchführung aller wichtigen Aufgaben im Bereich der E-Mail-Kommunikation, Terminplanung, Präsentation und Internetrecherche.

Modul

Marketing, Vertrieb und Verkaufskommunikation

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Wesentlichen Merkmale von Marketing und Vertrieb,  Marketinginstrumente und deren Politik.

Modul

Büroverwaltung und Kommunikation

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Grundlagen der Schriftgutverwaltung, Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost, Organisation der allgemeinen Büroabläufe, Wege und Arten der Kommunikation und deren Umgang.

Modul

Personalmanagement

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Grundlagen des Personalmanagements, Aufbau von Personalakten, Grundlagen der Personalbeschaffung und Personaleinsatzplanung, Entgeltabrechnungen erstellen.

Modul

Projektmanagement

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Grundlagen des Projektmanagements, das Initiieren, Planen, Steuern, Kontrollieren und Abschließen von Projekte.

Modul

Beschaffungsmanagement

Wochen

VZ 4  I  TZ 8

Lernziele

Grundlagen des Einkaufs und der Beschaffungslogistik vor dem Hintergrund der gesetzlichen Regelungen.